WEITERBILDUNG SYSTEMISCHE SELBST-INTEGRATION
NACH LANGLOTZ® – TERMINE

Alle Weiterbildungsseminare finden ONLINE statt!

WEITERBILDUNGSANGEBOT 2024-2026

NEUE TERMINE für die Intensivausbildung II 2024/25 s.u.

 

NEUE TERMINE für die Grundausbildung 2025/26 (Module 1-8) :

Grundstufe: Modul 1-4

Modul 1:  17.01. – 19.01.2025

Modul 2:  04.04. – 06.04.2025

Modul 3:  13.06. – 15.06.2025

Modul 4:  10.10. – 12.10.2025 (Ersatztermin 12.-14.12.2025)

Aufbaustufe: Modul 5-8

Modul 5:  06.03 .- 08.03.2026

Modul 6:  08.05 .- 10.05.2026

Modul 7:  10.07. – 12.07.2026

Modul 8:  09.10. – 11.10.2026  (Ersatztermin 11.-13.12.2026)

TERMINE
Die Zeiten: Freitag 9.30-18h, Samstag 09.30-18h, Sonntag 09.30-17h.
Jeweils Mittagspause von ca. 13-15h.

HONORAR: je Modul € 450,-

Das Honorar ist auch dann fällig, wenn man am Modul nicht teilnimmt. In besonderen Härtefällen kann jedoch auf Antrag das Honorar für ein nicht in Anspruch genommenes Modul reduziert werden.

Zwischen den Modulen gibt es Übungsgruppen, die von Dr. phil. Philipp Kutzelmann geleitet werden.
Aufwandsentschädigung pro Person und Tag: € 50.-

 

TERMINE für die Grundausbildung 2024/25:

Grundstufe: Modul 1-4

Modul 1:  19.01. – 21.01.2024

Modul 2:  15.03. – 17.03.2024

Modul 3:  10.05. – 12.05.2024

Modul 4:  12.07. – 14.07.2024

Aufbaustufe: Modul 5-8

Modul 5:  11.10. – 13.10.2024

Modul 6:  13.12. – 15.12.2024

Modul 7:  14.02. – 16.02.2025

Modul 8:  11.04. – 13.04.2025  (Ersatztermin 27.-29.6.2025)

TERMINE
Die Zeiten: Freitag 9.30-18h, Samstag 09.30-18h, Sonntag 09.30-17h.
Jeweils Mittagspause von ca. 13-15h.

HONORAR: je Modul € 450,-

Das Honorar ist auch dann fällig, wenn man am Modul nicht teilnimmt. In besonderen Härtefällen kann jedoch auf Antrag das Honorar für ein nicht in Anspruch genommenes Modul reduziert werden.

Zwischen den Modulen gibt es Übungsgruppen, die von Dr. phil. Philipp Kutzelmann geleitet werden.
Aufwandsentschädigung pro Person und Tag: € 50.-

 

WEITERBILDUNGSANGEBOT 2023/24 (Modul 1-8)

GRUNDSTUFE 2023/24 (Modul 1-4) – AUSGEBUCHT!

1: 17. – 19.02.2023
2: 21. – 23.04.2023
3: 23. – 25.06.2023
4: 06. – 08.10.2023 (Ersatztermin: 08.-10.12.2023)

AUFBAUSTUFE 2023/24 (Modul 5-8)

5: 16. – 18.02.2024
6: 12. – 14.04.2024
7: 14. – 16.06.2024
8: 04. – 06.10.2024

Die Zeiten: Freitag 9.30-18h, Samstag 09.30-18h, Sonntag 09.30-17h.
Jeweils Mittagspause von ca. 13-15h.

HONORAR: je Modul € 450,-

Das Honorar ist auch dann fällig, wenn man am Modul nicht teilnimmt. In besonderen Härtefällen kann jedoch auf Antrag das Honorar für ein nicht in Anspruch genommenes Modul reduziert werden.

Zwischen den Modulen gibt es Übungsgruppen, die von Dr. phil. Philipp Kutzelmann geleitet werden.
Aufwandsentschädigung pro Person und Tag: € 50.-

Intensivausbildung “Selbst-integrative Trauma-Aufstellung”

Diese Intensiv-Ausbildung biete ich zusammen mit Dr. phil. Philipp Kutzelmann an. Sie ist gedacht für erfahrene Therapeuten – auch anderer Schulrichtungen – welche die Lösungsprinzipien der SITA in ihre bisherige Vorgehensweise integrieren möchten und nur wenig Bedarf an der Bearbeitung eigener Traumata haben.
Die verkürzte Intensiv-Ausbildung umfasst zwei Module a 4 Tagen (19 Zeitstunden). Sie erhalten ein Zertifikat, das ihnen diese Ausbildung bestätigt und die Anwendung des Gelernten in der eigenen Praxis erlaubt. Die Verwendung des Logos und die Aufnahme auf die Therapeutenliste ist jedoch nicht möglich.

Intensivausbildung 2024/25

NEU: Intensiv II 24/25

1. Modul: 28.11.-01.12.2024
2. Modul: 13.03.-16.03.2025

Die Zeiten: Donnerstag/Freitag/Samstag 9.30-18.30h, Sonntag 09.30-17h.
Jeweils Mittagspause von ca. 13-15h.

Das Honorar beträgt für die beiden Module 2x € 700.-, und ist jeweils 4 Wochen vor dem Modul fällig.
Wie alle Weiterbildungsseminare – jetzt nur noch ONLINE.

 

1. Modul: 25.04.-28.04.2024
2. Modul: 29.08.-01.09.2024

Die Zeiten: Donnerstag/Freitag/Samstag 9.30-18.30h, Sonntag 09.30-17h.
Jeweils Mittagspause von ca. 13-15h.

Das Honorar beträgt für die beiden Module 2x € 700.-, und ist jeweils 4 Wochen vor dem Modul fällig.
Wie alle Weiterbildungsseminare – jetzt nur noch ONLINE.

Haftung

Die Veranstaltungen des Langlotz-Instituts sind professionelle Selbsterfahrungs-, Aus- und Weiterbildungsseminare; sie können eine Therapie jedoch nicht ersetzen. Wer sich in Therapie befindet, sollte rechtzeitig mit seiner Therapeutin oder seinem Therapeuten klären, ob die Teilnahme an den Seminaren oder Ausbildungen förderlich ist.

Jede Person nimmt in eigener Verantwortung an unseren Veranstaltungen teil und macht aus evtl. Folgen der Teilnahme keinerlei Ansprüche geltend.

Eine Haftung des Langlotz-Instituts als Veranstalter für die Teilnahmefähigkeit sowie gesundheitliche Belastbarkeit der Teilnehmer besteht nicht.