Selbst-Diagnose und Selbst-Therapie

Die systemische Selbst-Integration macht es möglich, durch eine in sich logische Abfolge von ritualisierten Lösungsschritten ein Symbiosemuster bewusst zu machen und zu lösen. Das brachte mich auf die Idee, den Klienten selber eine Anweisung an die Hand zu geben, mit deren Hilfe sie "leichtere" symbiotische Verstrickungen selber untersuchen und gegebenenfalls klären können.

Für den Klienten hat das zwei Vorteile:

 



nach oben ]

© Copyright 2014, Dr. Ernst Robert Langlotz.  Alle Rechte vorbehalten.