AUSBILDUNG F▄R AUTONOMIE-TRAINER

Selbst-Achtung und Konfliktfähigkeit durch gesunde Distanz


Autonomie (Selbst-Bestimmung) ist ein angeborenes Grundbedürfnis jedes Menschen, wenn sie nicht gelebt werden kann, wird sie zerstörerisch und richtet sich nach „innen", gegen sich selbst - oder nach „außen", gegen andere. Gerade in der Schule ist das eine Quelle vieler Konflikte - bei allen Beteiligten.


Autonomie (Selbst-Bestimmung) erfordert


Das führt zu mehr


Im systemischen Autonomie-Training

wird deutlich, daß die Fähigkeit zur Abgrenzung häufig durch ein „unbewußtes Abgrenzungsverbot" blockiert ist. Diese Blockade kann durch Rollenspiel bewußt gemacht und spielerisch gelöst werden!

Die Ausbildung befähigt den Teilnehmer,


AUSBILDUNG ZUM AUTONOMIE-TRAINER

Die Ausbildung zum Autonomietrainer ist die Grundstufe meines Ausbildungsprogramms. Es umfasst die Module 1-5.

Weiterbildung 2014/15

Ab 2013/2014 wird die Weiterbildung auf 10 Module erweitert!

Die persönliche Prozessarbeit, aber auch die Vermittlung der Weiterbildungsinhalte bekommen so den Raum, den sie benötigen!
Die Weiterbildung ist unterteilt in 2 Stufen à jeweils 5 Module (à 3 Tage):
Die Grundstufe (Module 1 - 5) entspricht der bisherigen Autonomie-Trainerausbildung. In der Grundausbildung lernen die Teilnehmer, das Basiswissen in der Beratung/Coaching anzuwenden, speziell bei Konflikten im Arbeitsfeld und in der Schule.
Gleichzeitig ist die Grundstufe der erste Teil der Ausbildung in Systemischer Selbstintegration.

Die Aufbaustufe (Module 6-10) entspricht dem zweiten Teil der bisherigen Grundausbildung. Die Teilnehmer lernen, das Basiswissen auf die komplexere Familiendynamiken anzuwenden.
Zusätzlich ist die Aufbaustufe geeignet für Teilnehmer, die bereits woanders eine Ausbildung in Systemaufstellung abgeschlossen haben, und die das spezifisch Neue der „Systemischen Selbst-Integration" erlernen wollen, um es in ihrer therapeutischen Arbeit zu verwenden.


WEITERBILDUNGS-TERMINE


GRUNDSTUFE (Module 1-5, für Anfänger, GLEICHZEITIG AUTONOMIE-TRAINING)
24.-26. Februar 2014, 14.-16. April 2014, 23.-25. Juni 2014, 4.-6. August 2014, 6.-8. Oktober 2014 (Ersatztermin, falls ein Modul ausfällt: 8.-10. Dezember 2014)

AUFBAUSTUFE (Module 6-10, GLEICHZEITIG QUEREINSTIEG FÜR FORTGESCHRITTENE)
9.-11.Februar 2015, 13.-15. April 2015, 8.-10. Juni 2015, 3.-5. August 2015, 5.-7. Oktober 2015 (Ersatztermin, falls ein Modul ausfällt: 7.-9. Dezember 2015)

HONORAR: je Modul € 400,-
Das Honorar wird 1-2 Wochen vor Beginn des Moduls abgebucht.

ORT: Praxis Karlstr.44, 80333 München






nach oben ]

© Copyright 2014, Dr. Ernst Robert Langlotz.  Alle Rechte vorbehalten.